Fehlstart von ManUnited in Premier League

Auftakt

Fehlstart von ManUnited in Premier League

Vogel-Kot landete exakt in Ashley Youngs Mund.

Rekordmeister Manchester United hat am Samstag in der englischen Fußball-Premier-League einen Fehlstart hingelegt. Das Team von Neo-Trainer Louis van Gaal musste sich Außenseiter Swansea City zu Hause mit 1:2 (0:1) geschlagen geben. Die Tore erzielten der neue United-Kapitän Wayne Rooney (53.) bzw. der Südkoreaner Ki Sung-Yueng (28.) und der Isländer Gylfi Sigurdsson (73.).

United hatte die vergangene Saison unter David Moyes nur auf dem siebenten Tabellenplatz beendet, in der Sommerpause aber kräftig in die Mannschaft investiert. Wegen Verletzungsproblemen stand als einziger Neuzugang der spanische Mittelfeldspieler Ander Herrera, für 36 Mio. Euro von Athletic Bilbao gekommen, in der Startformation.

Manchester vermochte den Ballbesitz nicht in Zählbares umzumünzen. Stattdessen offenbarten die "Red Devils" erneut Schwächen in der Defensive. Ein Rooney-Freistoß landete an der Latte (66.). Swansea bejubelte den ersten Ligasieg der Geschichte gegen United.

Weimann enschied Österreicher-Duell
Andreas Weimann hat am Samstag das Österreicher-Duell in der ersten Runde der englischen Fußball-Premier-League gegen Marko Arnautovic mit seinem Tor für sich entschieden. Mehr dazu hier

Vogel-Kot landete bei ManU-Match exakt in Ashley Youngs Mund

In Runde eins der englischen Fußball-Premier-League ist es am Samstag zu zwei kuriosen Situationen gekommen. Für die eine sorgte unfreiwillig Ashley Young bei Manchester Uniteds 1:2-Heimniederlage gegen Swansea. Ein Vogel erleichterte sich über dem Old-Trafford-Stadion genau dann, als sich der Kicker auf dem Spielfeld gerade lautstark beschwerte. Der Vogel-Kot landete prompt direkt in Youngs Mund.

Bei West Ham gegen Tottenham sorgte ein Flitzer auch mit einem Freistoß für Aufsehen. Der Fan war auf das Feld gerannt, als Tottenhams Christian Eriksen die Standardsituation gerade ausführen wollte. Der Anhänger kam ihm zuvor. Sein Schuss ging sogar auf das Tor, Keeper Adrian pflückte ihn aber mühelos herunter. Eriksens Versuch flog danach über das Tor. Der norwegische Ex-Rapidler Jan Aage Fjörtoft twitterte den passenden Kommentar: "Du hast ein schlechtes Spiel, wenn ein Fan einen Freistoß besser schießt als du."