mader_flo

Nächster Schock

Flo Mader drei Wochen out

Flo Mader fällt wegen Bänderriss aus, Eder und Saltuari müssen noch zittern.

Die Negativmeldungen rund um Tirols Bundesligisten Wacker Innsbruck wollen nicht abreißen. Neben den Langzeitverletzten Hattenberger und Feldhofer muss Trainer Lars Söndergaard in den kommenden drei Wochen auch auf Florian Mader verzichten.

Schock
Beim Training am Donnerstagvormittag erlitt Mader einen Bändereinriss im linken Sprunggelenk. Dabei hatte sich der Mittelfeldspieler erst vor Kurzem von einer Verletzung erholt. Dementsprechend enttäuscht zeigt sich Florian Mader: „Es soll einfach nicht sein. Zuerst die Schambeinentzündung und jetzt auch noch der Bändereinriss. Ich möchte in gut drei Wochen wieder am Platz stehen, das ist mein Ziel.“ Zudem wird auch Andi Hölzl beim nächsten Spiel in Ried (15.September) fehlen.

Strafen
Es drohen aber noch weitere Ausfälle, denn die Strafen zum Skandalspiel gegen Ried vom vergangenen Wochenende werden erst am Montag ausgesprochen.

Für Saltuari und Eder sieht es nicht gut aus. Martin Saltuari sah nach angeblicher Tätlichkeit gegen Ried-Goalie Berger Rot und Thomas Eder wurde der Spielerpass abgenommen. Er soll gegen die Schiedsrichterkabine getreten haben.