Altach wird sich nicht oben halten

Bundesliga-News

Altach wird sich nicht oben halten

Artikel teilen

Nach der Winterpause wird Altach zurückfallen.

Der Urlaub ist vorbei! Jetzt heißt es schuften für das Frühjahr. Nur wer in den kommenden Wochen voll reinbeißt, hat am Ende der Saison die Reserven, die es für den ganz großen Erfolg braucht. Wer zu Saisonende den Teller bekommt? Ich meine, es wird wieder einmal Salzburg sein. Red Bull hat einfach die besten Möglichkeiten, den breitesten Kader - und die so oft erwähnte Doppelbelastung ist ja nun auch kein Thema mehr.

Nur wer jetzt reinbeißt, hat am Ende Reserven
Dazu kommt, dass der Rückstand auf Altach nur zwei Punkte beträgt. Auch wenn es mir für die Ländle-Kicker und Martin Scherb leid tut, ich glaube, ganz oben wird man sich nicht halten können. Auch weil die sogenannten Top-Klubs jetzt richtig Gas geben werden. Denn es wird ein beinharter Kampf um die Europacupplätze. Aber auch im Keller wird es heiß hergehen. Mattersburg wird mit Baumgartner alles versuchen, um den Abstieg doch noch abzuwenden. Ob's gelingt? Naja. Fest steht nur: Diese Vorbereitung ist verdammt wichtig.

OE24 Logo