Austria: Geschenk für die Veilchen

Weihnachtsfriede

Austria: Geschenk für die Veilchen

Die Austria reist gemeinsam mit den Young Violets zum Teamcamp nach Belek.

Weihnachtlicher Friede bei der Austria. Nach einem verpatzten Herbst blieb man zuletzt immerhin fünf Spiele unbesiegt. Dazu zeigten Jungstars wie Benedikt Pichler, Manprit Sarkaria oder Dominik Fitz auf. Und das Beste: Die Veilchen fahren jetzt doch auf Wintertrainingslager ...

»Kann sich nur bei den Unterstützern bedanken«

Nachdem Sportvorstand Peter Stöger verkündete, dass das Teamcamp wegen Finanzproblemen wohl gestrichen wird, machte er seinen Stars jetzt das verfrühte Weihnachtsgeschenk. Die Profis f liegen vom 24.-31. Jänner gemeinsam mit den Young Violets ins türkische Belek. Dort beziehen sie das Mega-Saray-Quartier. "Man kann sich nur bei allen Leuten bedanken, die uns jetzt unterstützen. Gewisse Dinge funktionieren gegenwärtig, weil wir in den vergangenen Wochen sehr transparent kommuniziert haben", so Stöger.

Er erklärte weiter: "Dass wir mit beiden Mannschaften zur selben Zeit bei einem Trainingslager unter einem Dach wohnen, hat es noch nie gegeben, zeigt aber auch, dass die schon oft angesprochene Verzahnung hiermit sehr gut umgesetzt wird."

Schon am 6. Jänner steigen die Austria-Profis wieder ins Training ein, am 7. und 8. stehen die Leistungstests an. Getestet wird in der Wintervorbereitung unter anderem gegen Wr. Neustadt, den FAC oder die Juniors OÖ. Am 14. Februar geht die Liga wieder los - und damit der Totalangriff der Austria auf die Top 6!