Austria verpflichtet Stephan Zwierschitz

Zweijahresvertrag mit Option

Austria verpflichtet Stephan Zwierschitz

Der 28-jährige Defensivspieler unterschrieb einen Zweijahresvertrag mit Option

Die Wiener Austria hat einen Tag nach ihrem Saisonende die erste Verpflichtung für kommende Saison vermeldet. Defensivspieler Stephan Zwierschitz kommt von Fußball-Bundesliga-Konkurrent Admira nach Favoriten, der 28-Jährige unterschrieb laut Angaben vom Montag einen Zweijahresvertrag mit Option. Zwierschitz wechselt ablösefrei, nachdem sein Vertrag bei der Admira im Juni ausläuft.
 
"Mit Stephan gewinnen wir einen erfahrenen und vielseitig einsetzbaren Defensivspieler dazu, der uns zusätzliche Stabilität verleihen soll", sagte Austrias Sportdirektor Ralf Muhr. Für die Südstädter spielte der Niederösterreicher seit 2013 zumeist rechts außen in der Viererkette. Heuer gelangen ihm in 28 Bundesliga-Spielen vier Tore. Mit der Austria tritt Zwierschitz im Herbst auch in der Europa-League-Qualifikation an. "International zu spielen ist für mich natürlich ein ganz großes Ziel", sagte der Verteidiger.
 

ÖSTERREICH-Story bestätigt

Ilzer wird noch diese Woche offiziell Austria-Trainer. Seit Wochen hielt die Trainerrochade sowohl Medien als auch Fans in Atem. Ein vermeintlicher Wechsel zum LASK erwies sich als Zeitungsente. Ilzer selbst heizte das Thema an, erklärte zuletzt launig im TV-Interview: „Ich werde Trainer beim KAC.“
 
Fakt ist: Der 41-Jährige kommt als Erfolgstrainer nach Favoriten. Er führte die Wolfsberger – vor der Austria – auf Platz 3 und damit in die Europa-Lea­gue-Gruppenphase.