Bullen: Streit kostet Coach den Job

Interner Machtkampf

Bullen: Streit kostet Coach den Job

Martin Hinteregger soll Coach Zeidler in Salzburg zu Fall gebracht haben.

 In den vergangenen Wochen hatte der Deutsche ein großes Problem mit einem seiner prominentesten Kicker. ÖFB-Star Martin Hinteregger fand sich zweimal nur auf der Tribüne wieder, Zeidler begründete das mit "unprofessionellem Verhalten" des Kärntners.

+++ Salzburg wirft Trainer Zeidler raus +++

Hinteregger gilt als Initiator des Machtkampfs mit dem Trainer, denn er will seinen Abgang bei den Bullen provozieren. Einziges Problem: Der 23-Jährige, der immer wieder mit Großklubs aus dem Ausland in Verbindung gebracht wurde, unterschrieb noch im Dezember des Vorjahrs einen Vertrag bis 2019 -ohne Ausstiegsklausel.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .