Fink: "Pizarro kommt nicht"

Transfer-Ente

Fink: "Pizarro kommt nicht"

Bayerns Pizarro zur Austria? Leider ist an der Meldung überhaupt nichts dran.

Die Schlagzeile der Schnarchzeitung sorgte Dienstag für unnötigen Wirbel. Die groß als Transferbombe angekündigte Meldung, dass Torjäger Pizarro im Visier der Austria ist, entpuppte sich als Seifenblase. Der langjährige Bayern-Star Claudio Pizarro (36) wird definitiv nicht zu den Violetten wechseln.

+++ Austria: Friesenbichler statt Janko? +++

Ein Spaßvogel leistet sich einen Scherz
Trainer Thorsten Fink, der mit Pizarro bei den Bayern (2001 bis 2004) spielte, stellt klar: "Da ist ein Berater wohl einem Spaßvogel auf den Leim gegangen. Claudio ist trotz seines Alters nach wie vor ein überragender Spieler, aber für die Austria kein Thema. Diese Meldung gehört ins Reich der Fabel."

Fink vom Trainingseifer seiner Spieler begeistert
Vielmehr plant die Austria nach der Absage von Marc Janko (wechselte zum FC Basel) vorerst keinen neuen Stürmer mehr zu verpflichten (ÖSTER-REICH berichtete). Fink will mit dem derzeitigen Kader in seine erste Saison bei den Violetten gehen. "Die Burschen ziehen im Trainingslager toll mit. Man merkt, sie wollen unbedingt weiterkommen."