Fountas wurde kurz vor Anpfiff Vater

Rapid ohne Topstürmer

Fountas wurde kurz vor Anpfiff Vater

Artikel teilen

Rapid musste im Derby gegen die Austria auf seinen Torjäger Fountas verzichten.

Wenige Minuten vor Anpfiff zum 330. Wiener Derby wurde Rapids Torjäger Taxiarchis Fountas zum ersten Mal Vater! Der Grieche, der in 16 Saison-Partien zehn Tore erzielte, hat sich kurzfristig bei Trainer Didi Kühbauer abgemeldet und war ins Krankenhaus gerast. Natürlich ein Rückschlag für Rapid.

Im Vorfeld meinte Kühbauer: "Ich hoffe nicht, dass es am Sonntag passiert. Aber das erste Kind, man weiß ganz genau – da will jeder Papa dabei sein. Natürlich muss man das dann respektieren, wenn es so wäre."

Der 24-Jährige und seine Frau wussten bereits seit einigen Tagen, dass es bald so weit ist – just heute wurde es ernst. Sportdirektor Zoran Barisic bestätigte kurz vor dem Anpfiff: "Das Kind ist schon auf der Welt, es ist ein Bub."

OE24 Logo