Janko: 'Salzburg wird marschieren'

Interview mit Ex-Profi

Janko: 'Salzburg wird marschieren'

Sky-Experte Marc Janko im ÖSTERREICH-Interview vor dem Bundesliga-Start.

ÖSTERREICH: Marc, die Frage aller Fragen: Wer wird Meister?

Marc Janko: Alles andere als Salzburg wäre eine rießige Überraschung. Ich glaube sogar, dass der Abstand zur Konkurrenz sogar noch einmal größer geworden ist. Sie hatten einen ruhigen Transfersommer - je länger diese Mannschaft zusammen spielt, desto härter wird es für den Rest. Ob es im Winter einen Aderlass gibt, bleibt abzuwarten. Aber bis dahin erwarte ich, dass die Bullen wegmarschieren und keine Zweifel daran lassen, wer Meister wird.

ÖSTERREICH: Wer kann die Bullen heuer fordern?

Janko: Ich denke, am ehesten Rapid. Die Wiener haben einen soliden Kader. Klar, mit jenem von Salzburg ist er aber nicht zu vergleichen. Rang 2 wäre für die Wiener ein gefühlter Meisterttitel - mehr scheint im Moment nicht möglich. Neben Rapid ist heuer auch LASK wieder stark zu erwarten. Austria und Sturm sind für mich die größten Unbekannten - beide hatten eine harte Saison hinter sich und müssen sich mit neuen Trainern festigen.

ÖSTERREICH: Schaffen es heuer zwei Vereine in die CL-Gruppenphase?

Janko: Salzburg ist im Play-off sicher Favorit. Vor der letzten Saison haben sie die Königsklasse oft verpasst, dieses Trauma haben sie abgelegt. Ich bin mir sicher, sie nehmen die letzte Hürde. Rapid hingegen kann nur gewinnen, hat mit dem Sieg in Zagreb das Minimalziel Europa League erreicht. In Gent haben sie eine Chance, aber der Weg in die Gruppenphase ist noch lang.

ÖSTERREICH: Zurück zur Liga: Wer steigt ab?

Janko: Ich zähle die WSG zum Abstiegskanditaten Nummer 1. Ich hoffe, das Duo Hoffer/Maierhofer kann meinen Jugendverein Admira in der Liga halten.

ÖSTERREICH: Nach 2 Jahren: Wie siehst du den neuen Liga-Modus?

Janko: Man wollte Spannung erzeugen, das ist gelungen. Für die Entwicklung junger Spieler ist es aber nicht ideal, der neue Modus erzeugt v iel Druck.

Interview: Philipp Scheichl