Star-Tattoos

Ed Sheeran & Co.

Die hässlichsten Tattoos der Stars

DIASHOW: Was haben sich Ed Sheeran & Co. dabei nur gedacht?

Wer in Hollwood etwas auf sich hält, lässt sich mindestens einmal im Leben tätowieren. Blöd nur, dass die Promis dabei immer wieder die Grenzen des guten Geschmacks übertreten müssen. Chris Brown zum Beispiel. Als Rapper ist sein Körper natürlich voller Tattoos, doch die meisten lassen sich zum Glück gut verstecken. Nicht so sein neuestes Peckerl. Der Musiker ließ sich nun den Kopf der Venus von Milo auf den Schädel stechen. Dass einem so etwas wirklich gefallen kann...

Doch er ist bei weitem nicht der einzige Star, der in Sachen Tattoo eine etwas fragwürdige Entscheidung getroffen hat. Ed Sheeran enthüllte erst vor kurzem sein XXL-Löwentattoo auf seiner Brust. Schön? Eher nicht! Dabei machte er seinen Fans noch kurz mit einem Instagram-Foto Hoffnung, das seine Brust wieder so bleich wie vorher zeigt. Leider wurde das Kunstwerk nur überschminkt - er meinte es also wirklich ernst.

Für Aufsehen sorgte auch Sängerin Cheryl Cole, als sie ihre Mega-Tätowierung zeigte. Ihren unteren Rücken und ihren gesamten Po zieren seit einiger Zeit Rosen. Und damit muss sie nun leben.

Diashow: Die hässlichsten Tattoos der Stars