Magath-Anflug im Privatjet

Sensations-Coup

Magath-Anflug im Privatjet

Star-Alarm in Wien: Felix Magath (66) stellt sich heute als Admira-Boss vor.

Heute um 10 Uhr in der Früh wird Felix Magath in Würzburg präsentiert. Danach geht es mit dem Privatjet weiter in Richtung Wien, um 14 Uhr gibt der 66-Jährige eine Pressekonferenz im Grand Hotel Ferdinand am Wiener Stubenring. Der Inhalt? Flyeralarm, Sponsor von Würzburg und Admira, präsentiert Magath als neuen "Sportchef von Flyeralarm" - er soll die beiden Teams als Berater und Entwicklungshelfer auf Vordermann bringen. Eine Sensation! Denn Magath ist ein Mann mit viel Erfahrung: Als Spieler wurde er Europameister 1980, dazu 2-facher Vizeweltmeister und 3-facher Meister mit dem HSV. Als Trainer holte er drei Mal die Meisterschaft (2 x Bayern, 1 x Wolfsburg), wurde 2 x DFB-Pokal-Champ.

Magath: »Freue mich auf zukünftige Aufgabe«

Zuletzt war Magath als Trainer in China tätig. In seiner neuen Funktion soll er die Admira, derzeit 10. der heimischen Bundesliga, langfristig zum Top-Team formen -Star-Flair in der Südstadt! Einmal war Magath heuer schon in der BSFZ-Arena, beim 0:3 in der letzten Runde vor der Pause gegen Rapid. "Ich freue mich sehr auf die künftigen Aufgaben. Alles Weitere am Montag", sagt Magath. Heute sagt er, wie er die Admira aufpolieren will.