Rapid Willi Resetarits Tribute

bundesliga

Rapid-Fans trauern um Ostbahn Kurti

Artikel teilen

Am Sonntag ist Musik-Legende Willi Resetarits (73) tödlich verunglückt. Die Rapid-Fans haben sich im Bundesliga-Spiel gegen Austria Klagenfurt eine besondere Choreo einfallen lassen.

Am Sonntag ist Willi Resetarits (73) tödlich verunglückt. Er stürzte in seinem Haus die Treppe hinunter, heißt es. Das "Feuer" von Kurt Ostbahn ist erloschen. Jetzt ist er bei seinen "57 Engeln". Ganz Österreich ist in Trauer. Seine Lieder stürmen wieder die Charts, es werden Tribute-Konzerte geplant. Ein Ehrengrab gilt als fix. 

Im Bundesliga-Spiel zwischen Rapid und Austria Klagenfurt nehmen die Hütteldorfer vom "Ostbahn Kurti" mit einer Choreo Abschied. "Wann de Musik vuabei is, gibt's nimma vü zum sogn. Moch's guad Willi", hielt der Block West auf einem Transparent nach oben. Und weiter: "Da Himmel want Rotz und Wossa, Willi Resetarits woa a Grossa".

© GEPA
Rapid-Fans trauern um Ostbahn Kurti
× Rapid-Fans trauern um Ostbahn Kurti

Willi Resetarits sorgte bei der Stadion-Eröffnung 2016 schon für gute Stimmung und sang unter anderem Hits wie "57er Chevy". Dieser Klassiker ertönte auch beim Aufwärmen vor dem Spiel. 

Video zum Thema: Rapid-Fans trauern um Ostbahn-Kurti
OE24 Logo