Rapid-Asse für Foda

rapid-wien

Rapid startet die Bullen-Jagd

Artikel teilen

Rapid gastiert am heutigen Ostersonntag beim WAC und will Salzburg mit einem Auswärtssieg vorlegen.

Vier Punkte fehlen Rapid nach der Punkteteilung auf Platz 1. "Wir wollen Salzburg so lange wie möglich ärgern", tönt Außenverteidiger Maximilian Ullmann. Los geht die Bullen-Jagd am Sonntag beim WAC. "Mit einem Sieg könnten wir sie auf Distanz halten. Ich glaube nicht, dass neun Punkte Rückstand in neun Spielen aufholbar sind", betont Kühbauer. Der Jubilar warnt aber: "Wir brauchen eine hoch konzentrierte Leistung, müssen physisch und vom Kopf her von der ersten Minute an da sein."

Personell kann Kühbauer aus dem Vollen schöpfen. Die beiden Saisonduelle gegen den WAC endeten je siegreich - 4:3 und 1:0. Kühbauer fordert eine mutige Vorstellung: "Wir müssen das Spiel in die Hand nehmen."

Die Partie WAC gegen Rapid am Sonntag ab 14:30 hier im Sport24-LIVE-Ticker

Außerdem trifft zur gleichen Zeit Tirol auf den LASK. Um 17 Uhr dann der Kracher mit Salzburg gegen Sturm.

OE24 Logo