Salzburg schnappt sich kroatischen Jungstar

16-Jähriges Defensiv-Talent

Salzburg schnappt sich kroatischen Jungstar

Red Bull Salzburg hat wieder einmal ein Jungtalent verpflichtet und bleibt seinen Transfer-Prinzipien treu.

Die "Bullen" sind bekannt für ihre solide Scouting-Arbeit und für Verpflichtungen von Jungtalenten, die in Salzburg ans Profi-Geschehen heran wachsen. Nun hat Sportdirektor Christoph Freund wieder zugeschlagen. Mit dem erst 16-Jährigen Kroaten Rocco Žiković tätigt man eine Investition für die Zukunft. 

Der Defensiv-Alrounder zählt ihn Kroatien als großes Talent und wird mit einer kolportierten Ablösesumme von über zwei Millionen Euro zum Rekordtransfer des kroatischen Erstligisten NK Istra. Mit diversen Klauseln könnte die Ablösesumme sogar auf bis zu 3,5 Mio. Euro anwachsen.

 

 

Sportdirektor Christoph Freund über den Transfer-Deal: "Žiković ist ein sehr interessanter Spieler und hochtalentiert. Er passt perfekt zu unserem Stil." 

Vorerst wird der 1,86m große Innenverteidiger, der auch im defensiven Mittelfeld seine Stärken hat, bei der U18-Mannschaft zum Einsatz kommen. Žiković erhält bei den Salzburgern einen Vertrag bis 2023. Zahlreiche Klubs aus Europa sollen Schlange gestanden sein für den kroatischen Jungstar, doch Salzburg hat sich durchgesetzt.