HSV baggert an Schaub herum

Mega-Aufreger

HSV baggert an Schaub herum

Hamburger können aber nicht mehr als eine Million Euro zahlen.

Er ist Rapids "Mister Europacup"! Und nach dem Willen von Coach Zoki Barisic soll Louis Schaub dies auch noch mindestens bis zum Saisonende bleiben. Doch der Hamburger SV lockt. Aber die Ausstiegsklausel, wonach Schaub um 1 Million Euro gehen könnte, gilt nicht mehr. Sportdirektor Andreas Müller: "Die Frist ist abgelaufen." Heißt: Rapid kann jetzt mehr Geld verlangen! Problem: Mehr als eine Million Euro kann sich der HSV nicht leisten - das spricht für einen Verbleib des Youngsters bei Rapid.

+++ Beric vor dem Absprung +++

Entscheidung nach Donezk-Rückspiel
"Geht Schaub wirklich zum deutschen Krisenklub HSV? Das Transferfenster schließt sich erst am 31. August, in genau einer Woche. Es wird auch drauf ankommen, ob Rapid in die Champions League kommt.

Schaub zum HSV? Pro-und-Contra-Liste:

Das spricht für einen Wechsel:

* Schaub kann beim HSV das Dreifache cashen (1,2 Mio. statt 0,4 Mio. pro Jahr).

* Der Youngster (Schaub ist eigentlich Bayern-Fan) liebt die deutsche Liga.

Das spricht gegen einen Wechsel:

* Bei Rapid spielt Louis international, das ist wichtig für seine Entwicklung.

* Schaub ist unter Coach Barisic gesetzt, beim HSV droht zunächst die Bank.