Heimo Pfeifenberger

Bittere Niederlage

ÖFB-Cup: Aus für den WAC in erster Runde

Der WAC blamiert sich mit einer 0:1-Niederlage gegen den ASK Ebreichsdorf.

Den WAC hat es am Freitag als ersten der zehn Oberhaus-Clubs im heimischen Cup erwischt. Die Kärntner mussten sich in der 1. Runde des ÖFB-Cups bei Regionalligist ASK Ebreichsdorf mit 0:1 (0:1) geschlagen geben. Das Goldtor für die von Goran Djuricin betreuten Niederösterreicher erzielte Marjan Markic in der 39. Spielminute.

Bereits im Vorjahr verabschiedete sich der Sechste der abgelaufenen Bundesliga-Saison früh aus dem Bewerb: In der zweiten Runde unterlagen die Kärntner auswärts bei der SV Ried nach torlosen 120 Minuten mit 3:5 im Elfmeterschießen.