Rapid feiert Tor-Held Schobesberger

fussball-national

Rapid feiert Tor-Held Schobesberger

Artikel teilen

Matchwinner: Schobesberger lässt Grün-Weiße bei Sturm Graz jubeln.

Er ist ein jung, frech und vor allem unbekümmert. Immer wieder wird Philipp Schobesberger mit diesen Attributen beschrieben. "Diese Unbekümmertheit kann man nicht lernen, die ist angeboren", erklärt Rapids Flügelflitzer mit dem für ihn so typischen Grinser im Gesicht.

+++ 2:0! Rapid kehrt auf Siegerstraße zurück +++

Sein Markenzeichen: die Coolness vor dem Tor
So verwundert es nicht weiter, dass ausgerechnet der Oberösterreicher die Grün-Weißen bei Sturm wieder zurück in die Erfolgsspur schoss. Die Schmach von Valencia hat der 22-Jährige längst abgehakt. In Graz stürmte der Dribbel-Künstler zweimal alleine auf das Sturm-Tor zu - und zweimal blieb er cool und verwertete eiskalt. Zwei typische Tore der Marke "Schobi".

Pikant: Vor seinem Wechsel zu Rapid hätte Schobesberger im Jänner 2014 um ein Haar bei Sturm angeheuert. Doch kurz vor der Vertragsunterzeichnung zerschlug sich der Wechsel. Bitter für Sturm - und ein wahrer Glücksgriff für Rapid.
 

OE24 Logo