Verkauft Salzburg Meistertitel?

Fast alle Stars weg

Verkauft Salzburg Meistertitel?

Artikel teilen

Wie schlimm ist der Aderlass nach den Abgängen im Winter?

Sadio Mané – um 15 Mio. nach Southampton. Kevin Kampl – um 12 Mio. zum BVB. André Ramalho – ab Sommer in Leverkusen, ablösefrei. Alan – um 11 Mio. nach China (!). Was derzeit in Salzburg passiert, ist einer der größten Aderlässe, die es je gab...

Trotz Ausverkauf: Rest der Liga weiter ohne Chance
Die Fans des Konzernklubs fragen sich nun besorgt: Verkauft RB damit die erfolgreiche Titelverteidigung? Zumal ja auch eine altbekannte Größe wie Fränky Schiemer weg ist – Karriereende! Die Antwort auf die Frage lautet: nein! Salzburgs Kader ist nach wie vor um Klassen besser (und teurer) als alle übrigen Bundesliga-Teams zusammen.

Neue Talente geholt
Zumal der Klub einen Teil der eingenommenen knapp 40 Mio. Euro Ablösen in junge, hungrige Talente reinvestiert hat. Der Japaner Minamino etwa gilt in seiner Heimat als Neymar Asiens. Und der Ghanaer Atanga (beide überzeugten am Samstag beim (8:0 über Wacker Innsbruck) ist ebenfalls ein Toptalent.

Die ernüchternde Nachricht für den Rest der Liga lautet: Salzburg ist und bleibt zu stark für euch! Und das, obwohl der Klub inzwischen nur noch ein Farmteam für das Projekt Rasenball Leipzig darstellt. Youngsters wie Marcel Sabitzer sollen in Salzburg reifen – Leipzig erntet dann die Früchte…

OE24 Logo