Fix! Ramalho wechselt nach Leverkusen

international

Fix! Ramalho wechselt nach Leverkusen

Artikel teilen

Der Brasilianer folgt Ex-Coach Roger Schmidt ins Rheinland.

Nach Sadio Mane und Kevin Kampl verliert Red Bull Salzburg den dritten Topstar! Der brasilianische Innenverteidiger wechselt im Sommer ablösefrei zum deutschen Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen und wird damit in wenigen Monaten wieder von Ex-Bullen-Coach Roger Schmidt trainiert.

Völler lobt Ramalho
Der 22-Jährige erhielt in Leverkusen einen Vertrag bis 2019 - sehr zur Freude von Sportdirektor Rudi Völler. "Ramalho ist ein talentierter und junger Defensiv-Allrounder, der mit unserem Trainer bereits zwei erfolgreiche Jahre bei RB Salzburg zusammengearbeitet hat. Er gewann mit Roger Schmidt die österreichische Meisterschaft und hat durch sehr gute Leistungen vor allem in der UEFA Europa League auf sich aufmerksam gemacht. Er wird uns ab der neuen Saison bei unseren vielen Pflichtspielen mit seiner Vielseitigkeit sehr helfen können", wurde Völler auf der Club-Homepage zitiert.

OE24 Logo