Wacker verliert weitere Spieler

Schon 10 Profis weg

Wacker verliert weitere Spieler

Artikel teilen

Auch Lukas Hupfauf und Alexander Joppich lösten ihre Verträge auf.

Der Spieler-Exodus beim Fußball-Zweitligisten Wacker Innsbruck hat sich am Montag fortgesetzt. Wie die Tiroler mitteilten, lösten Lukas Hupfauf und Alexander Joppich ihre Dienstverhältnisse mit sofortiger Wirkung. Davor hatten bereits Raphael Gallé, Florian Kopp, Clemens Hubmann, Darijo Grujcic, Fabio Markelic, Alexander Eckmayr und Robert Martic dem Verein den Rücken gekehrt.

Wacker-Spieler und -Angestellte bekamen seit Monaten keine Gehälter ausbezahlt. Dem Club wurde in den ersten beiden Instanzen die Spielgenehmigung für die kommende Saison verweigert. Auf einen Gang vor das Ständige Neutrale Schiedsgericht, das in letzter Instanz entscheidet, verzichteten die Innsbrucker.
 

OE24 Logo