Hasenhüttl bei Ingolstadt im Gespräch

Neuer Trainer-Job?

Hasenhüttl bei Ingolstadt im Gespräch

Steirer war zuletzt bei VfR Aalen tätig.

Nach der Trennung von Marco Kurz sondiert der deutsche Fußball-Zweitligist FC Ingolstadt des rot-weiß-roten Legionärstrios Ramazan Özcan, Christoph Knasmüllner und Ümit Korkmaz den Trainermarkt. Als möglicher Nachfolger wird der derzeit vereinslose Österreicher Ralph Hasenhüttl gehandelt. Der 46-Jährige war zuletzt für den VfR Aalen tätig und kennt die zweite Liga damit sehr gut. Betreuen soll die Mannschaft vorerst Co-Trainer Michael Henke.

Diashow: Die besten Sportbilder des Tages

Die besten Sportbilder des Tages

×