Rapid gegen Rapid

Heute steigt das grün-weiße Derby

Artikel teilen

Die Rapid-Amateure empfangen um 17 Uhr die Rapid-Profis – zum Cup-Witz des Jahres!

Zumindest eines hat die Kampfmannschaft von Rapid heute: die Gewissheit, sich nicht zu blamieren. Denn kaum jemand rechnet damit, dass die Amateure (mit den Profis Christopher Drazan und Atdhe Nuhiu im Kader) Hofmann & Co. ernsthaft herausfordern – noch dazu fünf Tage vor dem Europa-League-Playoff-Hinspiel gegen Aston Villa (Donnerstag, 18.45 Uhr, ORF 1).

„Gegen unsere Amateure sollte nichts anbrennen“
Die Frage liegt auf der Hand: Gibt es heute eine „Stall-Regie“ bei Rapid? ÖSTERREICH fragte nach, beim Hütteldorfer Klubservice-Leiter Andy Marek. Antwort: Nein! Aber: Wetten auf das Match werden bei keinem Anbieter angenommen. Rapid-Profi Tanju Kayhan, der früher selbst für die Amateure kickte, grinst: „Gegen die Amateure sollte nichts anbrennen. Da bin ich sicher.“

Schließlich wissen die Rapid-Verantwortlichen: Der Cup ist der einfachste Weg in den Europapokal. In nur sechs Runden wird der Sieger ermittelt – und der steht automatisch in der 3. Qualirunde zur Europa League. Zum Vergleich: Der Vizemeister und der Bundesliga-Dritte müssen schon in der 2. Qualirunde einsteigen.

Die Hütteldorfer wären also dumm, wenn sie ihre Kampfmannschaft heute ernsthaft auf die Probe stellen ließen. Zumal sich Rapid in jüngster Vergangenheit gegen „kleine“ Gegner im Cup schwer tat: 2006/07 gab es das peinliche Erstrunden-Aus gegen den damaligen Regionalligisten Vienna. In der vergangenen Saison scheiterte man im Viertelfinale am Bundesliga-Absteiger Austria Kärnten.

Jelavic und Soma heute nicht im Rapid-Kader
Gut für Rapid: Veli Kavlak ist wieder fit. Auch Goalie Helge Payer hofft auf einen Einsatz – Stichwort: Cup-Rotation. Nikica Jelavic hingegen ist nicht im Aufgebot – Verschnaufpause. Für Rage Soma kommt ein Einsatz noch zu früh. Auch Markus Heikkinen fällt aus. Er verlor im Ländermatch gegen Belgien (1:0) mehrere Zähne, trainierte gestern nicht. Rapid-Trainer Peter Pacult fehlt ebenso. Er schaut sich Aston Villa gegen West Ham an.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo