Hosiner greift Alaba an

fussball

Hosiner greift Alaba an

Artikel teilen

ÖSTERREICH & oe24.at wählen den Fußballer des Jahres.

Schon bisher war die Fußballer-Wahl 2012 ein einziger Erfolg! Tausende User stimmten auf oe24.at bereits für ihren Lieblingskicker. Doch jetzt wird das Rennen um die Gunst der Fans noch umkämpfter, brisanter - und vor allem spannender! In vier neuen Kategorien können nun auch der beste Angreifer, Mittelfeldspieler, Verteidiger und Torhüter gewählt werden.

Nur Hofmann kann mit den Austrianern mithalten
Die Abstimmung in den neuen Kategorien läuft bereits seit einigen Tagen. Wenig überraschend: Winterkönig Austria dominiert in fast allen Wertungen. So ist Torjäger Philipp Hosiner der bislang beste Angreifer, Markus Suttner der beste Verteidiger und Heinz Lindner der beste Torhüter. Einzig im Ranking der Mittelfeldspieler kann Rapid-Kapitän Steffen Hofmann die Phalanx der Violetten brechen. Doch auch der Deutsche wird gejagt! Neben Bremen-Legionär Zlatko Junuzovic sind ihm die Austrianer Alex Gorgon, James Holland und Tomas Simkovic dicht auf den Fersen. Ebenfalls auffällig: Im Ranking der Torhüter rangieren gleich drei Rapidler in den Top 5.

Gleich drei Rapid-Goalies unter den Top-5-Keepern
Momentan bestes Team ist weiter die Austria, bester Trainer Veilchen-Coach Peter Stöger. Und auch im Spieler-Ranking sind die Violetten im Vormarsch. Hosiner hat Hofmann längst überholt, macht jetzt sogar Jagd auf Bayern-Star David Alaba. Schafft der Burgenländer den Sprung auf Platz 1, oder schlagen die treuen Rapid-Fans zurück? Fest steht die ÖSTERREICH-Wahl zum Fußballer des Jahres ist spannend wie noch nie!

Zwischenstand

29.882 Stimmen: David Alaba 20 Jahre, Bayern

27.597 Stimmen: Philipp Hosiner 23 Jahre, Austria

Bester Mittelfeldspieler: Rapid-Kapitän Steffen Hofmann
 

OE24 Logo