diego milito

Italien

Inter holt Teamstürmer Milito

Im Gegenzug werden Crespo, Cruz und Vierira abgegeben. Arnautovic-Deal endlich perfekt?

Bei Inter Mailand beginnt sich das Personalkarussell zu drehen. Der italienische Fußball-Meister meldete am Montagabend die Verpflichtung des argentinischen Teamstürmers Diego Milito, der den FC Genoa in der vergangenen Saison mit 24 Treffern zu einem Europa-League-Startplatz schoss und einen Vertrag bis 2013 erhielt. Auch Genoa-Mittelfeldspieler Thiago Motta soll in den kommenden Tagen als neuer Inter-Kicker präsentiert werden.

Im Gegenzug wechselte der italienische U21-Internationale Robert Acquafresca, zuletzt an Cagliari verliehen, zu den Genuesen, die den Stürmer wiederum sofort an den György-Garics-Club Atalanta Bergamo verliehen. Außerdem arbeitet Genoa an der Verpflichtung der beiden Angreifer Hernan Crespo (Inter) und Sergio Floccari (Atalanta).

Noch im Laufe des Dienstags könnte Inter das Engagement von ÖFB-Teamstürmer Marko Arnautovic besiegeln. Weiters ist Coach Jose Mourinho an einer Verpflichtung seiner Ex-Schützlinge Ricardo Carvalho und Deco von Chelsea interessiert, dafür dürften Patrick Vieira und Julio Cruz die Mailänder verlassen. Noch nicht geklärt ist die Zukunft der beiden abwanderungswilligen Stars Zlatan Ibrahimovic und Maicon.