inter mailand

Serie A

Inter wieder Tabellenführer

Artikel teilen

Inter Mailand erklimmt nach mühsamen 4:3-Sieg über Chievo wieder die Tabellenspitze.

Inter Mailand hat sich mit einem 4:3-Sieg gegen Chievo Verona und zehn Punkten in der italienischen Fußball-Meisterschaft wieder an die Tabellenspitze der Serie A gesetzt. Der bisherige Spitzenreiter Palermo (9) fiel durch eine 0:2-Niederlage in Empoli auf Platz drei zurück und musste die mit 4:0 in Parma siegreiche AS Roma (9) auf Rang zwei vorbeiziehen lassen. Alexander Manninger spielte mit Siena gegen Cagliari nur 0:0.

Stürmer Hernan Crespo war vor 45.000 Zuschauern mit zwei Toren (11./70.) Inters Erfolgsgarant. Die beiden weiteren Treffer erzielten Samuel (58.) und Stankovic (64.). Während sich die Offensive vor dem Champions-League-Heimspiel gegen Bayern München am kommenden Mittwoch in bester Torlaune zeigte, offenbarte die Abwehr Schwächen. Nachdem Pellisier mit seinem verwandelten Elfmeter in der 77. Minute das 1:4 erzielt hatte, machten Tiribocchi (86.) und Brighi (88.) das Spiel in den letzten Minuten noch einmal spannend.

Manninger ohne Gegentor
Der österreichische Tormann Alexander Manninger rutschte mit Siena nach einem 0:0 gegen Cagliari um einen Tabellenrang auf die sechste Position ab. Nach dem Ausschluss von Verteidiger Portanova spielte Siena eine halbe Stunde nur zu zehnt, der Steirer hielt sein Tor dennoch sauber.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo