Beckham-Sohn bei Arsenal aussortiert

Nicht gut genug

Beckham-Sohn bei Arsenal aussortiert

Brooklyn Beckham muss sich einen neuen Verein suchen.

Rückschlag für Brooklyn Beckham auf dem Weg zum Fußball-Star! Der älteste Sohn von David Beckham hat laut der englischen "Daily Mail" keine Zukunft beim FC Arsenal und muss sich nach dieser Saison einen neuen Verein suchen.

Noch zu Beginn des Monats wurde der erst 15-Jährige ins U18-Team der "Gunners" einberufen, nun sehen die Trainer aber stärkere Spieler in der eigenen Akademie und den Vertrag nicht verlängert. Arsenal hatte Beckham jr. erst im November verpflichtet und ihn mit einem Vertrag bis Saisonende ausgestattet.

Der Sprössling des ehemaligen englischen Team-Kapitäns dürfte bei der Suche nach einem neuen Verein aber wohl keine allzu großen Schwireigkeiten haben. Im vergangenen Jahr waren auch die Top-Klubs Manchester United und Chelsea an seiner Verpflichtung interessiert.