Belgier Vermaelen beendet Karriere

Job im Nationalteam-Trainerstab

Belgier Vermaelen beendet Karriere

Artikel teilen

Der Belgier Thomas Vermaelen tritt mit Auslaufen seines Vertrags bei Vissel Kobe Ende Jänner als Aktiver zurück und wird sein Nationalteam künftig als Mitglied des Trainerstabs begleiten.

 Das teilte der belgische Fußball-Verband am Freitag mit. Der 36-jährige Verteidiger gehörte dem belgischen Kader bei der WM 2014 in Brasilien, der EM 2016 in Frankreich, der WM 2018 in Russland und der paneuropäischen EM 2021 an.

Vermaelen, der auf Clubeebene unter anderem bei Arsenal und beim FC Barcelona engagiert war, reist nun als Assistent von Cheftrainer Roberto Martínez zur WM nach Katar.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo