Bietet ManU 16 Mio für Dragovic?

Britische Medien

Bietet ManU 16 Mio für Dragovic?

Artikel teilen

ÖFB-Teamverteidiger weiter im Visier britischer Spitzenclubs.

Er ist noch nicht mal da, aber die britischen Medien haben schon einen Spitznamen für Top-Verteidiger Aleksandar Dragovic: "Enter the Drag", titelt der "Mirror" seine aktuelle Transferstory über den heißbegehrten Innenverteidiger von Dynamo Kiew.

Laut dem "Mirror" ist Manchester United weiter dran am Wiener, der "unter ständiger Beobachtung" stehe. Laut der Zeitung sei man bei ManU bereit, bis zu 16 Millionen Euro für Dragovic auf den Tisch zu legen. Neben ManU sollen aber auch weiterhin Arsenal und - neu - die AS Roma an Dragovic interessiert sein.

+++ Arsenal hat Dragovic im Visier +++

Teuerster Kicker Österreichs
Aktuell ist Dragovic bereits der teuerste österreichische Fußballspieler. Kiew blätterte im Sommer 2013 9 Millionen Euro (an Basel) für den 24-Jährigen hin. Ein Transfer im Sommer - wohl egal zu welchem Top-Verein - wird diese Summe weiter hochschrauben. Lediglich ein Transfer von David Alaba könnte Dragovic die Position als teuerster heimischer Kicker entreißen.

+++ Alaba: Geheimverhandlungen mit Real Madrid +++

Dragovic oder Hummels?
Bei ManU sei Dragovic allerdings nach wie vor nur "Plan B". Coach Luis van Gaal möchte unbedingt Borussias Mats Hummels auf die Insel lenken. Im Sommer soll sich in der Manchester-Abwehr überhaupt einiges tun: so soll auch Rechtsverteidiger Nathaniel Clyne von Southampton geholt werden.

OE24 Logo