Böse 1:4-Schlappe für Barcelona

Spanien

Böse 1:4-Schlappe für Barcelona

Celta de Vigo nach Erfolg über Messi & Co. neuer Leader.

Der FC Barcelona hat am Mittwoch in der 5. Runde der spanischen Fußball-Meisterschaft nach zuvor vier Siegen die erste Niederlage kassiert. Der Titelverteidiger ging auswärts gegen Celta Vigo 1:4 unter und bezog damit die höchste Meisterschaftsschlappe seit dem 1:4 bei Real Madrid im Mai 2008. Außerdem setzte es für die Katalanen schon im dritten Pflichtspiel in dieser Saison vier Gegentore.

Nolito (26.), Iago Aspas (30., 56.) und John Guidetti (83.) erzielten die Treffer für die Gastgeber. Barcelona gelang durch Neymar (80.) nach Pass von Lionel Messi nur Resultatskosmetik.