Brutalo-Foul schockt Frankreich

Fußball International

Brutalo-Foul schockt Frankreich

Artikel teilen

Eine Blut-Grätsche von Abdul Majeed Waris lässt die Wogen hochgehen.

Der vergangene Spieltag der französischen Ligue 1 wird von einem brutalen Foul überschattet. Beim Spiel zwischen Lorient und Guingamp wird Lorient-Stürmer Abdul Majeed Waris in einem harten Zweikampf zu Boden gerissen, der Schiedsrichter ahndet das Foul allerdings nicht.

Waris rastet daraufhin völlig aus und mäht seinen Gegenspieler Sekunden später mit einer Blutgrätsche um. Die logische Konsequenz: Der Stürmer wird vom Schiri ausgeschlossen. Nun droht ihm eine Mega-Sperre. Das Spiel endete übrigens 2:2.

OE24 Logo