Burgstaller

Deutsche Bundesliga

Burgstaller schoss Nürnberg zu Sieg

Der ÖFB-Legionär Guido Burgstaller erzielte 2:1 gegen Braunschweig.

ÖFB-Legionär Guido Burgstaller hat den 1. FC Nürnberg im abschließenden Montagsspiel der 15. Runde der zweiten deutschen Fußball-Bundesliga zu einem 2:1 (1:0)-Heimsieg über Eintracht Braunschweig geschossen. Der Ex-Rapidler wurde in der 84. Minute mit seinem siebenten Saisontreffer zum Matchwinner, auch seine Landsleute Alessandro Schöpf und Georg Margreitter spielten für die Franken durch.

Nürnberg war zuvor durch Sebastian Kerk (33.) in Führung gegangen, Nik Omladic hatte acht Minuten nach Wiederanpfiff vor 21.561 Zuschauern für den Ausgleich gesorgt. Während sich Nürnberg dank des ersten Dreipunkters seit sechs Spielen mit 21 Punkten auf Platz acht verbesserte, verpasste Braunschweig (22) den Anschluss an die Spitzenränge. Die Leader Freiburg und RB Leizpig halten bei je 29 Zählern, St. Pauli ist mit 26 Punkten Dritter.