Adi Hütter angelt nach Rapids Ljubicic

deutschland

Adi Hütter angelt nach Rapids Ljubicic

Artikel teilen

Dejan Ljubicic steht vor einem Wechsel von Rapid ins Ausland - Interessenten aus England und Deutschland.

Dejan Ljubicic wäre beinahe bereits im vergangenen Winter gewechselt. Ein Wechsel in die amerikanische Major League Soccer (MLS) zu Chicago Fire platzte aber im letzten Moment. Diesen Sommer scheint es nun aber zu klappen. Ljubicic sucht eine neue Herausforderung und Rapid braucht dringend Geld. "Es könnte in die deutsche Bundesliga oder nach England gehen", so Sascha Empacher, Berater des ehemaligen U21-Teamspielers, vor knapp drei Wochen.

Konkretes Interesse gibt es vom FC Brentford, der im Aufstiegs-Playoff der Championship um die Premier League kämpft. Nun ist auch Adi Hütters Eintracht in den Poker eingestiegen. Bei Frankfurt wird ein Nachfolger für den 36-jährigen Makoto Hasebe gesucht, dessen Vertrag bei den "Adlern" im kommenden Jahr ausläuft.

Sollte ein Transfer zustande kommen, wäre der 22-jährige Rapid-Eigenbauspieler in Frankfurt mit Martin Hinteregger und Stefan Ilsanker bereits der dritte ÖFB-Legionär. Ljubicic absolvierte 100 Pflichtspiele für Rapid, sein Kontrakt läuft 2021 aus.

OE24 Logo