Bayern plant eine Sensationsrückkehr

Transfer-Hammer

Bayern plant eine Sensationsrückkehr

Die Bayern-Bosse planen eine spektakuläre Neuverpflichtung.

Die Enttäuschung beim FC Bayern sitzt weiterhin tief. Der deutsche Rekordmeister musste sich nach einer dramatischen Partie Real Madrid geschlagen geben und verpasst damit das angestrebte Triple. Bei den Verantwortlichen plant man nun bereits für die nächste Saison und will dabei auf dem Transfermarkt aktiv werden.

+++Video: So feiert Alaba deutschen Meistertitel+++

Im Fokus steht dabei ein neuer Mittelstürmer. Die Bayern sind zu abhängig von Star-Stürmer Robert Lewandowski. Fällt der Pole – so wie im Hinspiel gegen Real aus – dann steht man vor einem Problem. Deshalb soll jetzt ein Backup her.

Wie Sport1 berichtet, soll dabei ein alter Bekannter ganz oben auf der Wunschliste des FC Bayern stehen: Mario Gómez. Der 31-jährige Torjäger spielte bereits zwischen 2009 und 2013 in München und steht aktuell beim VfL Wolfsburg unter Vertrag. Fraglich ist aber, ob Gómez zu einer Rückkehr bereit ist. Bei den Bayern würde er wohl meist auf der Ersatzbank sitzen und nur sporadisch zum Einsatz kommen. Zudem hat Gómez bei den Wölfen noch bis Sommer 2019 einen Vertrag.