Hoffenheim siegt bei "Baumi"-Comeback

Souveräner 2:0-Heimerfolg gegen Hertha

Hoffenheim siegt bei "Baumi"-Comeback

Hoffenheim ließ gegen die Hertha kaum etwas anbrennen, gewann zuhause 2:0 gegen die "alte Dame". ÖFB-Star Christoph Baumgartner feierte unterdessen nach langer Coronapause sein Comeback auf dem Rasen.

ÖFB-Teamspieler Christoph Baumgartner hat nach seiner Corona-Erkrankung am Freitag ein Comeback gegeben. Der Niederösterreicher wurde beim 2:0-Sieg seines Clubs Hoffenheim in der deutschen Fußball-Bundesliga gegen Hertha BSC in der 77. Minute eingewechselt. Die Treffer zum vierten Saisonsieg des nun siebtplatzierten Clubs erzielten Andrej Kramaric (19.) und Sebastian Rudy (36.) jeweils nach Vorarbeit von Robert Skov.

Die Hertha aus Berlin, die das 200. Pflichtspiel ihres Trainers Pal Dardai nach einem rüden Foul von Dedryck Boyata an Angelo Stiller (77.) zu zehnt beendete, ist nach dem Auftaktspiel der 10. Runde vorerst Elfte. Florian Grillitsch spielte bei Hoffenheim im Zentrum einer Dreierabwehr flankiert von seinem ÖFB-Teamkollegen Stefan Posch durch.