BVB-Kapitän Reus wütet bei TV-Interview

"Geht mir so auf die Eier"

BVB-Kapitän Reus wütet bei TV-Interview

Artikel teilen

Marco Reus war nach dem 2:2 gegen Eintracht Frankfurt beim Interview geladen.

Marco Reus, seines Zeichens BVB-Kapitän, war nach dem verschenkten Sieg gegen Adi Hütters Frankfurter (2:2) äußerst schlecht gelaunt. Beim Sky-Interview nach dem Spiel wurde der Stürmer gefragt ob es an der Mentalität gelegenhätte, dass man am Ende den Sieg verspielt hatte. Mehr hatte es nicht gebraucht- Reus platze der Kragen: "Das geht mir so auf die Eier mit euch, mit eurer Mentalitätsscheiße. Ganz ehrlich!"

Sky-Reporter Ecki Heuser fragte nach, kam nochmal auf fehlende Mentalität zu sprechen, denn einige Experten bemängelten Einstellung und Siegeswillen beim BVB. Reus: "Heute? Ist das Ihr Ernst jetzt? Das 2:2 oder das Tor war ein Mentalitätsproblem? Ist das euer Ernst? Komm schon. Wir haben uns dumm angestellt auf jeden Fall beim 2:2, aber kommt mir jetzt nicht mit eurer Mentalitätsscheiße. Jede Woche immer die selbe Kacke." Reus macht andere Gründe dafür verantwortlich, dass man einen sicher geglaubten Sieg noch aus der Hand gegeben hat. "Wir ziehen es nicht bis zum Ende durch. Das hat nichts mit Mentalität zu tun. Das hat einfach mit dem richtigen Defensivverhalten zu tun."

Irgendwann reicht es Reus dann und er verabschiedet sich mit den Worten: "Kommt mir jetzt bitte nicht mit Mentalität, jetzt ist langsam einmal genug. Okay?"

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo