Ex-Bayern-Star: 'Alaba wieder katastrophal'

Heftige Kritik

Ex-Bayern-Star: 'Alaba wieder katastrophal'

Ex-Bayern-Kicker Dietmar Hamann kritisiert Alaba im Interview scharf.

Nach dem mageren 2:2-Remis gegen Hertha können die Bayern nicht zufrieden sein. Der Katzenjammer ist groß, auch ohne Ancelotti läuft's nicht besser. Erneut nicht überzeugen konnte ÖFB-Teamspieler David Alaba und erntete dafür heftige Kritik. Ex-Bayern-Spieler und Sky-TV-Experte Dietmar Hamann sagte nach dem Spiel sogar: "Für mich geht das von Alaba aus. Er hat heute wieder katastrophal gespielt." Alaba hatte nach seiner Verletzung erst am Mittwoch beim 0:3 gegen Paris Saint-Germain in der Champions League sein Comeback gegeben.

Hamann macht die Bayern-Krise auch am ÖFB-Star fest: "Er ist symptomatisch für die Bayern in den letzten 12 Monaten. Seine Form ist erschreckend. Er ist ein Schatten des Spielers, der er vor fünf oder sechs Jahren war." Außerdem seien die Bayern  für Hamann ohnehin "keine Mannschaft. Im Moment habe ich das Gefühl, dass jeder nur auf sich schaut. Dann bekommt man stückweise ein gutes Spiel, aber nicht konstant über 90 Minuten."

Der FC Bayern hat nach sieben Runden in der Bundesliga viermal gewonnen, zweimal remis gespielt und einmal verloren. In der Tabelle hat der Rekordmeister als Zweiter fünf Punkte Rückstand auf Borussia Dortmund. Inzwischen läuft die Trainersuche auf Hochtouren. Mit Thomas Tuchel soll bereits verhandelt werden. Auch Hoffenheim-Coach Julian Nagelsmann werden Chancen eingeräumt.