Alaba

Via Twitter

So reagiert Alaba auf Hamann-Kritik

David Alaba hat auf die harsche Kritik des deutschen TV-Experten reagiert.

Dietmar Hamann hatte es nach dem mageren 2:2 der Bayern gegen Hertha vor allem auf David Alaba abgesehen. Der ÖFB-Star stehe sinnbildlich für die derzeitige Verfassung der Bayern. "Er hat heute wieder katastrophal gespielt. Er war einige Zeit verletzt und ist jetzt wieder dabei. Er ist symptomatisch für die Bayern in den letzten zwölf Monaten", sagte der ehemalige Bayern-Spieler bei Sky.

Hamann weiter: "Seine Form ist erschreckend. Er ist ein Schatten des Spielers, der er vor fünf oder sechs Jahren war." Insgesamt sei der FC Bayern aktuell "keine Mannschaft. Im Moment habe ich das Gefühl, dass jeder nur auf sich schaut."

Es dauerte nicht lange, ehe der Österreicher bei Twitter reagierte. Hinter seiner Frage "katastrophal" schickte er einen "Trottel-Smiley" mit Nerd-Brille und Hasenzähnen.

Allerdings: Viele in seiner Fangemeinde teilten die Meinung Hamanns. Zwischen aufmunternden Worten folgten reihenweise Kommentare die Alaba einen deutlichen Leistungsabfall in den letzten Jahren bescheinigten.