Ex-Bundesliga-Star mit über 100 Kilo Kokain erwischt

Deutsche Bundesliga

Ex-Bundesliga-Star mit über 100 Kilo Kokain erwischt

Artikel teilen

Dusan Petkovic (48) lief Anfang der 2000er-Jahre in der Bundesliga für den 1. FC Nürnberg auf. Jetzt droht dem Ex-Profi eine lange Haftstrafe. Der Serbe soll über 100 Kilo frohen geschmuggelt haben.  

Laut der serbischen Zeitung "Blic" wurde Petkovic mit 115 Kilogramm Kokain in Amsterdam erwischt. Europol habe demnach mit serbischen Behörden zusammengearbeitet und einen Drogenring in den Niederlanden zerschlagen – darin verwickelt auch der einstige Innenverteidiger. Insgesamt acht Personen wurden festgenommen. Weitere Mitglieder der kriminellen Organisation werden noch gesucht. Die Ermittlungen dauern momentan noch an. Petkovic und seine Kollegen sollen bei einen Kokain-Transport von Südamerika nach Rotterdam mitgewirkt haben.  

Der 48-Jährige hatte seine Fußballkarriere 2007 beim russischen Drittligisten Saturn Ramenskoe beendet. Zwischen 2001 und 2003 spielte Petkovic in der deutschen Bundesliga für den VfL Wolfsburg und den 1. FC Nürnberg. Derzeit ist Petkovic Sportdirektor beim serbischen Verein OFK Belgrad. 

OE24 Logo