VAR verhinderte etliche Fehlentscheidungen

Erste Bilanz

VAR verhinderte etliche Fehlentscheidungen

VAR verhinderte in Deutschland 40 Fehlentscheidungen.

Video-Assistenten haben in der Bundesliga-Hinrunde nach Angaben der Deutschen Fußball Liga 40 Fehlentscheidungen verhindert. Das berichtete die DFL am Freitag, dem Tag des Rückrundenstarts. "Die Technik hat in der gesamten bisherigen Saison einwandfrei funktioniert", versicherte Ansgar Schwenken, der beim DFL für Fußball-Angelegenheiten und Fans zuständig ist.

Der Videobeweis wird in der Bundesliga seit der vergangenen Spielzeit eingesetzt. Immer wieder gab es seitdem Diskussionen über Vor- und Nachteile der Technik. In der Saison 2017/18 waren den offiziellen Angaben zufolge 64 Fehlentscheidungen durch Video-Assistenten verhindert worden.