De Bruyne

Vier Tore von De Bruyne

5:1-Sieg: ManCity wieder näher am Titel

Artikel teilen

Der Titelverteidiger feierte am Mittwoch einen 5:1-Erfolg bei den Wolverhampton Wanderers.

Wolverhampton. Manchester City ist dem neuerlichen Gewinn der englischen Fußball-Meisterschaft einen großen Schritt näher gekommen. Der Titelverteidiger feierte am Mittwoch einen 5:1-Erfolg bei den Wolverhampton Wanderers und liegt damit zwei Partien vor Schluss drei Zähler vor dem Zweiten Liverpool, der bereits am Dienstag gegen Aston Villa 2:1 gewonnen hatte. Die "Citizens" weisen außerdem die um sieben Treffer bessere Tordifferenz auf. Bei Punktegleichheit zählt das Torverhältnis.

Zum Mann des Spiels avancierte Kevin de Bruyne, der vier Tore der Gäste erzielte (7., 16., 24., 60.). Zudem verzeichnete der Belgier so wie Phil Foden einen Stangentreffer. Den Schlusspunkt setzte Raheem Sterling (84.). Leander Dendoncker war in der elften Minute der zwischenzeitliche Ausgleich für die "Wolves" gelungen. ManCitys letzte Gegner sind West Ham auswärts und Aston Villa daheim, Liverpool tritt noch auswärts gegen Southampton (Trainer Ralph Hasenhüttl) und daheim gegen Wolverhampton an.

Liverpools FA-Cup-Finalgegner, der Premier-League-Dritte Chelsea, kam auswärts gegen Leeds durch Treffer von Mason Mount (4.), Christian Pulisic (55.) und Romelu Lukaku (83.) zu einem 3:0-Sieg. Die von Ex-Salzburg-Meistermacher Jesse Marsch und dessen Assistenztrainer Franz Schiemer gecoachten Hausherren liegen damit weiterhin auf einem Abstiegsplatz. Fixabsteiger Watford trennte sich daheim von Everton torlos, Daniel Bachmann saß bei den "Hornets" auf der Bank.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo