Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Nach Meistertitel

Feiernde Liverpool-Fans pfeifen auf Corona-Auflagen

Der FC Liverpool ist nach 30 Jahren wieder englischer Meister. Bei den Fans brachen alle Dämme.

Unter weitgehender Missachtung der Corona-Auflagen haben hunderte Fans des FC Liverpool den ersten Meistertitel ihres Clubs seit 30 Jahren gefeiert. In den Straßen der englischen Stadt drängten und umarmten sich am Donnerstagabend Anhänger des Kultvereins - trotz der geltenden Abstandsgebote. Rauchbomben und Feuerwerkskörper wurden gezündet. Auch zogen Autokorsos mit Hupkonzert durch die Straßen.
© AFP
 
Die feiernden Fans in den Straßen setzten sich auch über einen Appell des deutschen Liverpool-Trainers Jürgen Klopp hinweg. Er hatte die Fans aufgefordert, daheim zu bleiben oder allenfalls direkt vor ihren Häusern zu feiern. Die Spiele der britischen Premier League finden wie jene der Bundesliga wegen des Coronavirus in leeren Stadien statt.
© AFP
 

Klopp in Tränen

Beim Titelgewinn profitierten die "Reds" am Donnerstag von einer Niederlage des Titelverteidigers Manchester City beim FC Chelsea. Bei noch sieben ausstehenden Saisonspielen hat Liverpool damit uneinholbare 23 Punkte Vorsprung. "Es ist ein unglaublicher Moment, eine sehr aufregende Reise", sagte Klopp, der mit Freudentränen kämpfte, im Sender Sky Sport. Der 53-Jährige ist der erste deutsche Trainer, der ein englisches Team zum Titel führte.