Havertz versteigert Schuhe für Flutopfer

england

Havertz versteigert Schuhe für Flutopfer

Artikel teilen

Der deutsche Nationalspieler Kai Havertz versteigert 100 Paar speziell designter Fußball-Schuhe zugunsten der Flutopfer in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz.  

Der 22-jährige Chelsea-Stürmer spendet 200.000 Euro, das Rote Kreuz werde die Einkünfte der Auktion erhalten, bei der auch die am Wochenende gegen Arsenal getragenen Schuhe und das Trikot unter den Hammer kommen, kündigte Havertz am Freitag an.

"Ich befinde mich in einer äußerst privilegierten Position und hoffe, dass ich mit dieser Kampagne zugunsten des Deutschen Roten Kreuzes andere dazu ermutigen kann, zu spenden, was sie können", sagte der Champions-League-Sieger. Die Versteigerung erfolgt ab Sonntag auf der Website des Deutschen Roten Kreuzes. 

OE24 Logo