Reichster Afrikaner will Arsenal kaufen

Premier League

Reichster Afrikaner will Arsenal kaufen

Artikel teilen

Milliardär Aliko Dangote will Arsenal London übernehmen.

Sein Vermögen wird laut "Bloomberg Markets" auf etwa neun Milliarden Euro geschätzt, er gilt als der reichste Afrikaner der Welt: Aliko Dangote. Und der Milliardär hat ein Ziel. Er will Arsenal zurück an die Spitze führen und mitmischen im europäischen Fußballbusiness. Sein festes Vorhaben ist es, die "Gunners" zu übernehmen.

Der Amerikaner Stan Kroenke hält derzeit 67 Prozent, 30 Prozent gehören dem russischen Investor Alischer Usmanow. Dangote ist sich aber sicher: "Wenn sie das richtige Angebot bekommen, werden sie den Klub verlassen."

Der Nigerianer weiß auch bereits, was seine erste Amtshandlung wäre. "Die erste Sache, die ich verändern würde, wäre der Trainer. Er hat einen guten Job gemacht, aber jetzt sollte jemand anderes sein Glück versuchen", erklärte Dangote. Viele Arsenal-Fans würden es ihm danken, denn Langzeit-Coach Arsène Wenger ist äußerst umstritten.

OE24 Logo