Arnautovic

england

Unfassbar: Twitter-Spott für "Arnie"

Artikel teilen

ÖFB-Legionär wird nach seiner Verletzung von einigen Fans angefeindet.

Die 69. Minute: Marko Arnautovic stürzte bei einem Zweikampf mit Marvin Zeeglar auf seinen rechten Arm und hatte offenbar Riesen-Schmerzen. Er musste ausgewechselt werden, nachdem er zuvor zwei Chancen liegen gelassen hatte. Der Verdacht auf eine schwere Verletzung sollte sich aber zum Glück nicht erhärten.

"Zuerst haben wir befürchtet, dass sich Marko den Arm gebrochen hat, aber es schaut jetzt danach aus, als wäre nur der Daumen gebrochen", gab Neo-Trainer David Moyes nach Schlusspfiff Entwarnung. Er hatte "Arnie" kurz nach Amtsantritt kritisiert: "Er muss ein Teamplayer sein, aber in den Clips, die ich gesehen habe, war er manchmal kein Teamplayer."

"Arnie" und West Ham in der Krise

Der Wiener war im Sommer für 28 Millionen Euro von Stoke City gekommen. In bisher sieben Premier-League-Partien blieb er ohne Scorerpunkt. Lediglich im League Cup gegen Zweitligist Bolton verbuchte er zwei Vorlagen. Bei Moyes' Debüt gegen Watford (0:2) stand er in der Startformation. Wie lange und ob Arnautovic ausfällt, ist unklar.

Einige Fans lachten via Twitter jedenfalls bereits über das Verhalten des 28-Jährigen und verspotteten ihn als "Drama-Queen". West Ham hält als Tabellen-18. nach zwölf Spielen erst bei neun Punkten.

OE24 Logo