FIFA-Pressechef macht Witz über Blatter

Fußball International

FIFA-Pressechef macht Witz über Blatter

Artikel teilen

Walter de Gregorio erzählt im Schweizer TV Polizei-Witz über Sepp Blatter.

War das nur übertrieben gute Stimmung, oder ein kleines Revanchefoul gegen den eigenen Chef? Tatsache ist, dass Walter de Gregorio, FIFA -Medienchef, in der Schweizer TV-Talksendung von Roger Schawinski folgenden Witz zum Besten gab:

"Der Sepp Blatter - der FIFA-Präsident -, sein Kommunikationschef und der Generalsekretär sitzen im Auto. Wer fährt? - Die Polizei!"

+++ FBI-Insideerin: "Katar wird WM entzogen" +++

Retourkutsche für Solo-Pressekonferenz?
Wenig wohlwollende Beobachter könnten da natürlich einwerfen: "Das ist doch gar kein Witz!". Wie auch immer: De Gregorio hatte nach Bekanntwerden der Razzien gegen diverse FIFA-Bosse die zweifelhafte Ehre, noch vor Beginn des FIFA-Kongresses in Zürich alleine vor die Presse zu treten und die Wogen zu glätten. Naturgemäß eine Aufgabe mit geringen Erfolgsaussichten. Dementsprechend genervt wirkte De Gregorio vor knapp 2 Wochen auch, wenn er seine ewig gleichen Beschwichtigungsfloskeln von sich gab.

+++ FIFA-Film floppt total +++

Und jetzt dieser Witz: Eine späte Racheaktion dafür, dass ihn sein Präsident in diesem wichtigen Moment völlig alleine im Regen stehen ließ? Klar ist nur: Sonderlich "amused" dürfte Blatter über den Witz seines Untergebenen nicht sein.

OE24 Logo