Hammer: Henry übernimmt Traditionsklub

Weitere Fußball-Ligen

Hammer: Henry übernimmt Traditionsklub

Artikel teilen

Klub trennte sich von bisherigem Coach Poyet nach Disput mit Vereinsführung.

Frankreichs Ex-Teamstürmer Thierry Henry wird laut Angaben des französischen Radiosenders RMC Sport neuer Trainer des Ligue-1-Klubs Girondins Bordeaux. Der Weltmeister von 1998 und Europameister von 2000 übernimmt demnach seinen ersten Posten als Cheftrainer, nachdem der 41-Jährige zuletzt beim belgischen Nationalteam Assistenzcoach des Spaniers Roberto Martinez war.

Bordeaux hatte sich vergangenen Freitag von Trainer Gustavo Poyet getrennt. Dem Rauswurf des Uruguayers ging ein Disput mit der Klub-Führung nach dem Transfer von Stürmer Gaëtan Laborde voraus. Poyet hatte deshalb öffentlich Kritik geübt.

© GEPA
Hammer: Henry übernimmt Traditionsklub

Henry ist bei Arsenal eine Legende

Laut RMC müssen die amerikanischen Eigentümer von Girondins den Deal noch absegnen. Henry ist Frankreichs Rekordtorschütze (51), er spielte in seiner Karriere u. a. für Arsenal und den FC Barcelona. Bordeaux ist am Donnerstag im Hinspiel der Europa-League-Qualifikation bei KAA Gent im Einsatz. Die Franzosen werden derzeit interimistisch von Eric Bedouet betreut.

OE24 Logo