Mario Balotelli verhöhnt PSG

Erst Tor, dann Spott

Mario Balotelli verhöhnt PSG

Artikel teilen

Mario Balotelli hat PSG wohl die Meisterschaft gekostet.

PSG verlor die wichtige Partie in Nizza mit 1:3 und damit wohl die Chance um den Titel. "Schuld" daran: Nizza-Star Mario Balotelli. Der Italiener trifft zum wichtigen 1:0, zeigt eine tolle Leistung. Nizza gewinnt und ist nun selbst nur noch drei Punkte hinter dem Zweitplatzierten PSG.

Spitzenreiter Monaco hingegen liegt nach Verlustpunkten gerechnet bereits sechs Punkte vor den Parisern.

Dem nicht genug, schießt Balotelli über Instagram noch nach. Im hitzigen Duell waren zwei PSG-Spieler nach Frust-Fouls vom Platz geschickt worden. Balotellis Antwort: Ici c'est PAS Paris! Hier ist NICHT Paris! PSGs Slogan lautet bekanntermaßen: Ici c'est Paris!

 

 

Balotelli hat bei Nizza schon fast wieder zu alter Stärke zurückgefunden. In 18 Spielen traf er 14 Mal.

OE24 Logo