Schwerer Rückschlag für Marko Arnautovic

Mit Shanghai

Schwerer Rückschlag für Marko Arnautovic

Shanghai verlor Schlager gegen Evergrande - ÖFB-Star wurde erst in der 2. Halbzeit eingewechselt.

Marko Arnautovic und Shanghai SIPG haben am Samstag in der chinesischen Fußball-Liga die Chance auf die Titelverteidigung wohl verspielt. Shanghai verlor den Schlager bei Guangzhou Evergrande mit 0:2 und verpasste zwei Runden vor Saisonende den Sprung an die Tabellenspitze. Arnautovic wurde in der 46. Minute beim Stand von 0:1 eingewechselt.
 
Anderson Talisca schoss Evergrande mit einem Doppelpack (44., 90.) zum Sieg. Der Rekordmeister führt die Tabelle mit 66 Punkten vor Beijing Guoan (64) und Shanghai SIPG (62) an. Shanghai SIPG hatte im Vorjahr die Vorherrschaft von Evergrande (sieben Titel in Folge) gebrochen.