Fußball-Profi prügelt Ex halb tot

Fußball International

Fußball-Profi prügelt Ex halb tot

Artikel teilen

Argentinischer Fußballer nach Brutalo-Attacke nur zu 6 Monaten Haft verurteilt.

Schockierendes Eifersuchtsdrama in Argentinien: Fußball-Profi Diego Alberto Trotta (früher u.a. Elche und Albacete in Spanien) prügelte seine Ex-Freundin auf offener Straße halb tot. Der Vorfall wurde von einer Überwachungskamera gefilmt, der Fußballer sitzt jetzt im Gefängnis.

Trotta hatte seiner Ex-Freudin in einem Hauseingang aufgelauert. Als diese das Lokal verließ, in dem sie arbeitet, sprintete der Argentinier, der mittlerweile bei Independiente de Neuquen in der vierten argentinischen Liga spielt, über die Straße, zog sie brutal an den Haaren und prügelte auf die Frau ein.

Bevor es zum Äußersten kommen konnte, war zum Glück die Polizei zur Stelle und verhaftete den Fußballer. Vor Gericht konnte selbst der Anwalt Trottas keine Verteidigung für seinen Mandanten vorbringen. Trotta kam mit 6 Monaten Haft dennoch recht glimplfich davon. Independiente entließ Trotta umgehend.

OE24 Logo