Fußballer (21) bricht während Spiel zusammen - tot

Fußball International

Fußballer (21) bricht während Spiel zusammen - tot

Artikel teilen

Die Ärzte konnten das Leben des jungen Fußballers nicht mehr retten.

Große Trauer in Griechenland: Fußballer Alexandros Lampis (21) erlitt während des Spiels einen tödlichen Herzstillstand. Wie lokale Medien berichten, konnten die Ärzte das Leben des 21-Jährigen nicht mehr retten – vor allem weil die Rettungskette total versagte.

Das Drama ereignete sich beim Spiel zwischen dem FC Ilioupoli und A.E. Ermionida in der 3. Liga. Lampis erlitt wenige Minuten vor Spielende einen Herzstillstand und brach plötzlich zusammen. Weil sich im Stadion weder ein Krankenwagen noch ein Defibrillator befand, brauchte es ganze 20 Minuten, bis die Rettung zur Hilfe kam.

Die Ärzte konnten das Leben des jungen Fußballers schließlich nicht mehr retten. Sein Verein zeigte sich in den sozialen Medien erschüttert: „Das ganze Team, die ganze Stadt trauert.“
 

OE24 Logo